HAUSTÜREN

Eine Haustür ist so etwas wie die Visitenkarte eines Hauses und da der erste Eindruck bekanntlich der Beste ist, sollte die Haustür entsprechend gestaltet sein. Haustüren gibt es in einer riesigen Auswahl, aus unterschiedlichen Materialien und in vielen Farben, mit oder ohne Fenster. Die Frage, die sich viele Hausbesitzer stellen, wenn sie sich eine neue Haustüre zulegen wollen, ist aber: Welches Material soll die Tür haben?

Sind Haustüren aus Aluminium eine gute Wahl?

Langlebig sind Haustüren aus Aluminium, die in den letzten Jahren immer mehr Freunde gewonnen haben. Das Leichtmetall lässt sich einfach sauber halten, auch das Wetter kann diesen Türen nichts anhaben. Aluminium ist ein sogenanntes unedles Metall, was sich hervorragend für den Bau von Haustüren eignet. An den Schnittstellen bildet sich bei einem Kontakt mit Wasser und Luft eine sehr feine Schicht aus Aluminiumoxid, die die Oberfläche auf Dauer vor Korrosion schützt. Dazu kommt, dass die Türen aus dem Leichtmetall optimale Eigenschaften mitbringen, was die Dämmung angeht, außerdem bieten sie einen sicheren Schutz vor Einbrechern.

Türen aus Kunststoff – günstig und pflegeleicht

Haustüren aus Kunststoff stehen bei den meisten Hausbesitzern hoch im Kurs. Diese Türen sind robust und stabil, sie sehen gut aus und kosten kein Vermögen. Die meisten Haustüren sind aus Polyvinylchlorid oder kurz PVC gefertigt, ein Material, was Vielfalt bietet und vor allem günstig ist. Im Vergleich zur Haustüre aus Alu sind Kunststofftüren allerdings nicht so witterungsbeständig. Besonders bei starken Temperaturschwankungen neigen die Haustüren aus PVC dazu, sich zu verziehen und nicht mehr richtig zu schließen. Verhindern lässt sich so etwas mit einem umlaufenden Stahlkern, der bei Kunststoffhaustüren heute zum Standard gehört. Die Türen bieten eine gute Wärmedämmung und es gibt eine große Auswahl an unterschiedlichen Modellen.

Sind Haustüren aus Holz noch modern?

Lange Zeit waren Haustüren aus Holz der Standard, heute werden sie immer mehr in den Hintergrund gedrängt. Dies hat seine Gründe, denn Haustüren aus Holz sind teuer, aber sie überzeugen mit einer hohen Stabilität, außerdem haben diese Türen eine sehr warme und wohnliche Ausstrahlung. Holztüren bieten ebenfalls eine hervorragende Wärmedämmung, sie brauchen jedoch viel Pflege. Eine Haustür aus Holz muss in regelmäßigen Abständen lasiert und gestrichen werden, anschließend sieht sie wieder wie neu aus.